Kalender
<< Juni 18 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

AB-GÜA

abmueg_500Der Abrollbehälter Gefahrstoffübungsanlage wurde von der Feuerwehr Reutlingen konzipiert und vom THW Ortsverband Reutlingen 1997 erbaut.

Zur Simulation von Unfällen stehen Wasser, Pressluft und Nebel zur Verfügung:

Der Gefahrstofftank mit einer Größe von 5m³ hat einen Riss an der Tankseite sowie ein Loch im Tankboden. Unterhalb des Domes ist ein Fass eingebaut, mit dem das Umfüllen von Medien geübt werden kann. Während des Pumpens kann konstant Flüssigkeit nachgespeist werden, so dass fast endlos umgefüllt werden kann.

An der Rohrleitungsstrecke kann das Abdichten und Abschiebern von Rohrleitungen geübt werden. Ebenso möglich: Das Retten von Personen aus schwer zugänglichen Bereichen.

Die Stückgutladefläche bietet die Möglichkeit, Unfälle mit Versandstücken zu üben.

Besonders realitätsnah können Transportunfälle am aufgesattelten Abrollbehälter geübt werden, während Unfälle z.B. an frei stehenden Tanks oder Rohrleitungen auch in abgesatteltem Zustand geübt werden können.